Stipendien, Studienkredite und Bafög

Das Studium an einer Universität kostet Geld. Obwohl an vielen staatlichen Hochschulen und Universitäten keine direkten Studiengebühren zu zahlen sind, fallen für Studenten Kosten für Lehrmaterial, Wohnung, Krankenversicherung, Lebenshaltung und viele weitere Dinge an.

Die Finanzierung eines Universitätsstudiums

Wie ein Student sein Universitätsstudium finanziert, hängt von seinen persönlichen Verhältnissen ab. Reiche Eltern ermöglichen im Idealfall das Studium. In der Realität kommt allerdings oft eine Mischung aus verschiedenen Einkommensquellen zum Einsatz, wenn es darum geht, das Studium zu finanzieren. Gängige Einkommensquellen zur Studienfinanzierung sind:

Stipendien

Private Träger, Gewerkschaften, Kirchen, politische Parteien und andere Institutionen vergeben nach verschiedenen Kriterien Stipendien für ein Hochschulstudium. Art und Umfang dieser Stipendien sind dabei sehr unterschiedlich und reichen von eher symbolischen Leistungen bis zu kompletten Finanzierungen von Studien an Hochschulen oder Universitäten.

Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz

Das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) regelt Zuschüsse und staatliche Kreditleistungen an Studenten von Hochschulen und Universitäten. Die Höhe richtet sich hier nach Vermögen, Einkünften des Studenten und seiner Eltern. Das Bafög wird dabei als Geldleistung ausgezahlt, wovon in der Regel die Hälfte als Zuschuss und die Hälfte als Kredit gezahlt werden. Die genauen Regelungen sind dabei jedoch relativ kompliziert.

Einkommen aus Arbeit

Studenten, die Arbeitseinkommen während des Studiums beziehen, nutzen dies oft, um ihr Studium zu finanzieren. Studentenjobs sind weit verbreitet und für viele Studenten eine wichtige Einkommensquelle zur Finanzierung des Studiums.

Bildungskredite und staatliche Fördermaßahmen

Abhängig von der persönlichen Situation des Studenten und dem Bundesland des Wohnsitzes werden Bildungskredite vergeben. Der Staat garantiert dabei meist für diese Kredite, die von privaten und staatlichen Banken vergeben werden. Diese Finanzierungsform kommt oft bei Studenten zum Einsatz, die bereits weit im Studium fortgeschritten sind.

Selbstverständlich gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten ein Studium zu finanzieren. Dazu gehören Waisen- und Halbwaisenrenten, eigenes Vermögen und andere staatliche Förderprogramme, sowie Förderungen durch Arbeitgeber oder ein duales Studium, in dem Arbeit und Studium kombiniert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.